FotoYoga für krebsbetroffene Menschen (Viniyoga)


Aktivierung der eigenen Ressourcen und Entspannung

Krebsbetroffene sind auf der körperlichen, mentalen und emotionalen Ebene stark herausgefordert. Yoga ist eine Übungspraxis, welche die Selbstheilungskräfte aktiviert, Verspannungen, Stress und Ängste reduziert, Vertrauen schafft und damit zu mehr Wohlbefinden führt. Das sanfte Üben bringt den Menschen in Kontakt mit sich selber, beeinflusst das Immunsystem positiv und stärkt für den Alltag. Yoga ist komplementär zu allen anderen Therapieformen.

Kursinhalte: Sanfte Körperübungen (Asana) in Verbindung mit dem Atem zur Stärkung, Mobilisierung und Förderung der Selbstwahrnehmung; Atemübungen (Pranayama) zur Harmonisierung und Beruhigung; Entspannungs- und Meditationsübungen zur Klärung und Ausrichtung des Geistes. Die Übungen werden individuell angepasst. Yoga stärkt und entspannt auf allen Ebenen.

Kurszeiten

Mittwoch 10.45 - 11.45 Uhr
Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr

Kursleitung

Catherine Müller, dipl. Yogalehrerin YS/EYU
info@yogaraum-olten.ch
079.239.96.69

Kursort

yogaraum olten, Leberngasse 7, 4600 Olten

Kosten 5-er Abo: CHF 50.- (60 Min.)
Gültigkeit 2 Monate

(unterstützt durch Prävention soH)
 

Der Einstieg ist jederzeit möglich

soH

Infos und
Anmeldung  


Onkologiezentrum
Kantonsspital Olten
Stefanie Müller
onkologie.kso@spital.so.ch
062 311 43 47

 

Publikation zum Thema:
Yoga und Krebs

Entspannung – Yoga für Krebsbetroffene
In Yoga! Das Magazin Nr. 5 2014 (PDF)